The power of Research and Developement 

CarLA (Car Log Analyser)

Das Auswertungssystem CarLA (Car Log Analyser) wurde geschaffen, um die große Datenmenge der Logfiles von Fahrzeug-Datenbussen zu analysieren und zu verwalten. Auswertungen von Logfiles mit zusammen mehr als 500 Giga Byte und Verwaltung von Logdaten bis in den Peta Byte Bereich stellen kein Problem dar.

Umfassender Service

  •  Bau und Bereitstellung mobiler Daten-Server
  •  Einsortieren der ankommenden Daten über WLAN
  •  Automatische Auswertung der Daten und benutzerdefinierte Reports per E-Mail
  •  Betreuung und Verwaltung von Archiv-Servern
  •  Betreuung und Verwaltung von Archiv-Servern > 1 Peta-Bytes
produkte_carla_1170x350_19121.png
Verwaltung und Analyse großer Datenmengen

Gegenüber dem klassischen Ansatz wird hier nicht im Fahrzeug getriggert, sondern es wird das gesamte Datenaufkommen der Fahrzeug-Datenbusse aufgezeichnet. So hat man die Möglichkeit, auf die interessanten Stellen nachträglich zu triggern oder Reports über die gesamte Zeit erstellen zu lassen. Logfiles werden dabei, um Zeit zu sparen stets native ohne Zwischenschritte zur Konvertierung gelesen.



  • Verwaltung und Analyser großer Große Datenmengen
  • Automatisches Verarbeiten von Logdaten
  • Triggern und Filtern nach der Fahrt
  • Erstellung von Reports und Signalschrieben aus Busdaten
  • Export und Archivierung der Ergebnisse
  • Flexibel anpassbar
 
Einzige Vorraussetzung ist eine verfügbare Java-VM

CarLA kann von kleinen Anwendungsfällen auf dem Entwickler Laptop bis zum großen Szenario als verteiltes System mit Storage-Cluster über mehrere Server hinweg betrieben werden. Einzige Vorraussetzung ist eine verfügbare Java-VM.


Beim Filtern und Triggern der Logdaten kann auf zahlreiche in CarLA eingabaute Filter zurückgegriffen werden. Für komplexere Vorhaben können über eine Java-API selbst Filter und Report-Module erstellt werden.


Viele gebräuchliche und offene Standard Datenformate können von CarLA gelesen werden. Leseadapter für andere Messdaten-Formate können implementiert werden, soferm eine Spezifikation vorhanden ist. Auch die Struktur der Datenablage und des Ergebnis-Archivs kann nach Kundenanforderungen adaptiert werden.

 
Weiterentwicklung -  Anpassung - Support

Bei der STZ Rechnereinsatz GmbH erhalten Sie Weiterentwicklung, Anpassung, Support und Betrieb von CarLA aus einer Hand. Wir betreiben zahlreiche CarLA Systeme im Automotiv Umfeld. Die Benutzung von CarLA ist kostenlos, lediglich für Betrieb und Support fallen Kosten an. Erweiterungen des Analysesystems können bei uns beauftragt werden.


Nicht nur das CarLA System selbst kann von uns betrieben werden. Sie können uns auch mit dem Betrieb der notwendigen Analyse und File-Server betrauen. Für Auslandserprobungen bauen wir Ihnen gerne reisetaugliche, mobile CarLA Stationen.

 

ist seit über 30 Jahren einer der führenden deutschen CAT Engineering Dienstleister für namhafte Auftraggeber im Bereich Automotive.

Wir analysieren Problemfälle im Prüfstands-Betrieb und lösen sie professionell. Dabei erfordern die Vielfalt und das komplexe Zusammenspiel der technischen Applikationen stets profunde Kenntnisse und kreative Innovationen.

Kontakt

STZ Rechnereinsatz GmbH
Ulmer Str. 239
D-70327 Stuttgart

  •  info@stzre.de
  •   +49 711 645150 0
  •  +49 711 645150 69
© 2018 STZRE Rechnereinsatz. All Rights Reserved. Designed By STZRE
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok